Homepage des TTV Metelen 1946 e.V.

  • Schrift vergrĂ¶ĂŸern
  • Standard-SchriftgrĂ¶ĂŸe
  • SchriftgrĂ¶ĂŸe verkleinern

Saisonauftakt Ende August

E-Mail Drucken PDF
Auch wenn sich die Akteure des TTV Metelen zzt. eine wohlverdiente Pause gönnen, laufen die Vorbereitungen fĂŒr die neue Saison auf Hochtouren.
Mittlerweile wurden die SpielplĂ€ne auf Verbands- und Bezirksebene veröffentlicht. Nach dem geglĂŒckten Wiederaufstieg in die Verbandsliga, startet die 1. Herrenmannschaft am Samstag, dem 29.08.2015, um 18:30 Uhr mit einem Heimspiel gegen den SC Buschhausen II in die Saison 2015/2016. Die Oberhausener haben mit Ben Billerbeck einen jungen Nachwuchsspieler in ihren Reihen, der in der vergangenen Saison noch fĂŒr den TTC Vernich in der Oberliga aufgeschlagen hat. Zeitgleich greift auch die Zweitvertretung zu den SchlĂ€gern. Sie bestreitet ihr erstes Saisonspiel in der Bezirksliga gegen SC Kinderhaus II. Die MĂŒnsteraner kennt man noch aus der abgelaufenen Saison, wobei diese ihre beiden Spitzenspieler an die Erstvertretung abgegeben haben.
Den Saisonauftakt macht jedoch das jungformierte Damenteam des TTV bereits am Freitagabend um 19:00 Uhr in der Bezirksklasse. Die Mannschaft um Spitzenspielerin Vera Fazliu tritt hier an heimischen Tischen gegen den SC Kinderhaus an.
Die 1. Jugend spielt am Sonntagmorgen um 11:00 Uhr gegen den TSV Westfalia Westerkappeln. In unverÀnderter Aufstellung geht die Mannschaft in ihre zweite Saison in der Jungen Bezirksliga.
 

JĂŒrgen und Horst Langer starten bei Senioren EM in Tampere (Finnland)

E-Mail Drucken PDF

JĂŒrgen und Horst Langer haben bei den Senioren-Europameisterschaften einen erfolgreichen Auftakt im finnischen Tampere hingelegt. In der Altersgruppe "ĂŒber 70" konnte sich JĂŒrgen als Gruppenerster mit Siegen ĂŒber den Schweizer Roger Gobet, den NiederlĂ€nder Geert Sterringa und den Landsmann Helmut Safka mit drei Siegen (9:2 SĂ€tze) fĂŒr die Hauptrunde qualifizieren. Bruder Horst, der in der Klasse "ĂŒber 75" an den Start ging, blieb in seiner Gruppe ohne Satzverlust und zog ebenfalls in die Hauptrunde ein.
Im Doppel (Ü70) setzte sich das BrĂŒderpaar am Dienstagnachmittag gegen ein deutsches Doppel und eine Paarung aus Tschechien jeweils in drei SĂ€tzen durch, die dritte Partie gegen zwei Schweden ging kampflos an die beiden gebĂŒrtigen Metelener.
Weiterer Bericht ĂŒber das Abschneiden in Finnland:

Weiterlesen...
 

Vera Fazliu startete beim Ranglistenturnier in Rödinghausen

E-Mail Drucken PDF
Sichtlich zufrieden zeigte sich TTV-Nachwuchstrainer Trainer Sascha Beuing (Steinfurt) mit dem Abschneiden von Vera Fazilu vom TTV Metelen bei der westdeutschen Rangliste der A-SchĂŒler in Rödinghausen am vergangenen Wochenende. Mit Siegen ĂŒber Lea Vehreschild (DJK Kleve), Monika Bese (TTK Anröchte) und Lisa Look (TTVg Kleve) erreichte die SchĂŒlerin aus Metelen mir 3:2 Siegen als Drittplatzierte ihrer Gruppe die Zwischenrangliste Hier gelang ihr ein weiterer Erfolg ĂŒber Sarah Löher (SV Spexard) und eine knappen 2:3 Niederlage gegen ZoĂ© Peiffert (DSC Wanne-Eickel).
Weiterlesen...
 

Verbandsliga Gruppe 4

E-Mail Drucken PDF
Die Ligeneinteilungen fĂŒr die kommende Spielzeit wurden veröffentlicht. So wurde die erste Mannschaft des TTV Metelen der Verbandsliga 4 fĂŒr die Saison 2015/2016 zugeteilt, die sich wie folgt zusammensetzt:

DJK Kempener LC
TTV Hamborn 2010
Meidericher TTC 47
Weiterlesen...
 

Einladung Sommerfest 2015

E-Mail Drucken PDF
Liebe TTVer,
kĂŒhle GetrĂ€nke, GrillspezialitĂ€ten, leckere Salate und eine Tombola mit schönen Preisen sind nur einige der "Beilagen" fĂŒr unser diesjĂ€hriges Sommerfest, zu dem wir hiermit recht freundlich einladen.
Wir feiern am Samstag, 20. Juni 2015, ab 18.00 Uhr in der Festscheune Wiggenhorn an der Eper Straße.
Es gibt ausreichend Gelegenheit zum Treffen von Freunden und Mannschaftskameraden, zum Klönen, Fachsimpeln und vielem mehr. Der Beitrag fĂŒr die ausreichende Beköstigung und die GetrĂ€nke betrĂ€gt pro Person 15,00 €. Damit wir besser planen können, werden Anmeldungen bis zum 10. Juni 2015 bei den aktuellen MannschaftsfĂŒhrern oder beim GeschĂ€ftsfĂŒhrer Andreas Joost entgegen genommen. Alles weitere entnehmt bitte der unten verlinkten Einladung.
Das Vorbereitungsteam
Einladung Sommerfest
 

Spielbericht 22. Spieltag 2014/2015

E-Mail Drucken PDF

Auch ohne die beiden Spitzenspieler Dawid Ciosek und Tim Robert setzte sich der TTV Metelen im letzten Landesligaspiel gegen das Ligaschlusslicht Jugend 70 Merfeld am Ende zwar knapp, aber nicht unverdient mit 9:6 durch. „Wir haben damit die 22 Landesligaspiele ohne Niederlage beenden können und dass war unser Ziel nach dem bereits feststehenden Wiederaufstieg in die Verbandsliga“, kommentierte Teamsprecher Jan Tewes die Partie gegen einen Aufsteiger, der sich lange Zeit zu wehren wusste. FĂŒr Ciosek und Robert setzte der TTV Metelen mit Manfred Waterkamp und Detlef Alfert zwei Akteure aus der Kreisliga und der 1. Kreisklasse ein. Beide waren in ihren Einzeln gegen Merfelds Tobias Siever erfolgreich, Alfert punktete zudem an der Seite von Martin Weßling im dritten Doppel gegen Hemmer/Heilken in fĂŒnf knappen SĂ€tzen (9:11, 11:7, 9:11, 11.) und 11:6) zum 2:1.

Weiterlesen...
 

Vorbericht 22. Spieltag 2014/2015

E-Mail Drucken PDF

„Schlussspurt“ fĂŒr die drei ersten Seniorenmannschaften in der laufenden Saison 2014/2015. Da das Landesligateam bekanntlich schon lange als Meister und Aufsteiger in die Verbandsliga feststeht und auch die Zweitvertretung in der Bezirksliga und Metelen 3 in der Kreisliga sowohl mit dem Auf- als auch dem Abstieg nichts zu tun haben, kann man diese Spielzeit ohne Relegationsspiele am Sonntag offiziell beenden. Am Samstagabend (18:30 Uhr) stehen dabei zeitgleich die beiden Spiele der Erstvertretung gegen Jugend 70 Merfeld und der zweiten Mannschaft gegen den TB Burgsteinfurt auf dem Programm.

Weiterlesen...
 

Nachbericht 21. Spieltag

E-Mail Drucken PDF
 

Viel deutlicher als im Vorfeld erwartet, konnte sich das Landesligateam des TTV Metelen mit 9:2 in der AuswĂ€rtspartie beim VfL Rhede durchsetzen. Trotz dreifachem Ersatz aus der Bezirksligareserve gelang dem designierten Verbandsligaaufsteiger damit die Wiederholung des Hinspielerfolges. In den Eingangsdoppeln brachten Dawid Ciosek/Hendrik Focke, Hendrik Waterkamp/Frank Holtkamp wie auch Sebastian Doedt/Stephan Reuter ihre Doppel sicher nach Hause und sorgten somit fĂŒr eine klare 3:0 FĂŒhrung der GĂ€ste.

Weiterlesen...
 

Vorbericht 21. Spieltag 2014/15

E-Mail Drucken PDF
WÀhrend der Nachwuchs des TTV Metelen die Saison bereits beendet hat, kommt es im Herrenbereich vor den Osterferien noch zu einigen spannenden Begegnungen. In der Landesliga tritt der TTV als feststehender Meister und Verbandsligaaufsteiger am Samstagabend um 18.30 Uhr beim VfL Rhede an. Im Hinspiel konnte der Tabellenneunte um den ehemaligen Zweitligaakteur Niels Blum beim 9:2-Erfolg des TTV lediglich in den Eingangsdoppeln punkten. Ob das Ergebnis an diesem Wochenende allerdings ebenso deutlich ausfÀllt, darf bezweifelt werden.
Weiterlesen...
 

Spielbericht 20. Spieltag 2014/2015

E-Mail Drucken PDF

Gastgeber DJK BW Greven erwies sich dann am Ende doch nicht als der mögliche „Stolperstein“ fĂŒr Landesligaspitzenreiter TTV Metelen. Die GĂ€ste, bei denen Hendrik Focke fĂŒr Tim Robert zum Einsatz kamen erwischten wie Hinspiel in Metelen den schlechteren Start in die Partie, da nur Dawid Ciosek und Hendrik Waterkamp gegen Rothe/Everding in drei SĂ€tzen (11:7, 11:5 und 11:8) punkten konnten. Hendrik Waterkamp mit einem hart umkĂ€mpften FĂŒnfsatzerfolg gegen seinen frĂŒheren Teamkollegen Stephan Bothe (11:13, 13:11, 3:11, 11:7 und 11:2) sowie Dawid Ciosek gegen Reinhard Rothe (11:6, 11:7 und 12:10) brachten den TTV dann erstmals in Front, Frank Holtkamp, Jan Tewes in der Mitte und Martin Weßling im unteren Paarkreuz sorgten fĂŒr das 6:2 aus Metelener Sicht.

Weiterlesen...
 

Vorbericht 20. Spieltag 2014/2015

E-Mail Drucken PDF

Pflichtaufgabe oder doch Stolperstein? Nach dem 8:8 Unentschieden am letzten Wochenende in Borken tritt das Landesligateam des TTV Metelen am Sonntagmorgen um 11 Uhr bei der DJK BW Greven an. Eigentlich eine vermeintlich lösbare Aufgabe, wenn da nicht der ungeliebte Sonntagmorgen wĂ€re. „Greven ist an die Anschlagszeit bei Heimspielen sonntags gewöhnt, wir kommen erfahrungsgemĂ€ĂŸ sonntags immer schwer in Fahrt. Zudem ist die Saison fĂŒr uns schon lange gelaufen, sodass man sich immer neu motivieren muss“, weiß Teamsprecher Jan Tewes zu berichten. Im Hinspiel in Metelen, ebenfalls an einem Sonntag, lag man nach den Doppeln mit 1:2 zurĂŒck. Am Ende lautete das Ergebnis 9:4 fĂŒr den Landesligameister.

Weiterlesen...
 


Seite 1 von 48
Mittwoch, 08. Juli 2015

Routenberechnung zur Sporthalle an der Ochtruper Str.

Anmeldung