Homepage des TTV Metelen 1946 e.V.

  • Schrift vergrĂ¶ĂŸern
  • Standard-SchriftgrĂ¶ĂŸe
  • SchriftgrĂ¶ĂŸe verkleinern

Spielbericht 2. Spieltag 2014/2015

E-Mail Drucken PDF

Das Landesligateam des TTV Metelen hat recht eindrucksvoll „seine Visitenkarte“ in der neuen Liga hinterlassen. Nach dem 9:3 in eigener Halle gegen Westerkappeln setzte man sich auch mit dem gleichen klaren Ergebnis gegen TTC MĂŒnster durch. Mit drei konzentriert agierenden Eingangsdoppeln legten Dawid Ciosek/Hendrik Waterkamp, Jan Tewes/Frank Holtkamp und Stephan Reuter/Martin Weßling schon sehr frĂŒh den Grundstein fĂŒr den Erfolg ĂŒber die DomstĂ€dter, die immerhin mit einem 9:2 Auftaktsieg nach Metelen angereist waren. Zwar musste anschließend Metelens polnischer Neuzugang Dawid Ciosek nach 2:0 SatzfĂŒhrung Markus Frehe zum Sieg gratulieren, Hendrik Waterkamp, Jan Tewes und Frank Holtkamp konnten jedoch ihrerseits mit klaren Einzelerfolgen den Vorsprung auf 6:1 ausbauen.

Weiterlesen...
 

Vorbericht 2. Spieltag 2014/2015

E-Mail Drucken PDF

Nach dem am Ende doch souverĂ€nen Auftakterfolg gegen den TSV Westerkappeln am letzten Samstagabend empfĂ€ngt Landesligist TTV Metelen mit der Erstvertretung des TTC MĂŒnster ein Team, dass sich am ersten Spieltag in Bestbesetzung ebenfalls deutlich mit 9:2 gegen Jugend 70 Merfeld durchsetzen konnte. Das Team um Spitzenspieler Thomas Boonk ist vor allem im unteren Paarkreuz sehr stark besetzt. Sowohl im oberen Paarkreuz als auch in der Mitte sieht sich allerdings die Heimmannschaft im Vorteil, zumal man in der gleichen Aufstellung wie gegen Westerkappeln in diese Partie gehen wird.

Weiterlesen...
 

Spielbericht 1. Spieltag 2014/2015

E-Mail Drucken PDF

Einen erfreulichen Saisonstart legte die neuformierte Landesligamannschaft des TTV Metelen gegen einen der vermeintlichen Mitfavoriten auf den Aufstieg in die Verbandsliga, den TSV Westerkappeln hin. In eigener Halle setzte sich der TTV gegen den Aufsteiger am Ende mit 9:3 durch. Zwar fehlte den GĂ€sten ihr neuer Spitzenspieler Lars Brinkhaus krankheitsbedingt , da aber auch die Heimmannschaft ohne Tim Robert spielte, ist der klare Erfolg auch ein Indiz fĂŒr eine geschlossene Mannschaftsleistung der Metelener Gastgeber.

Weiterlesen...
 

Vorbericht 1. Spieltag 2014/2015

E-Mail Drucken PDF

Wo steht der TTV Metelen in der offiziell am morgigen Samstag beginnenden Tischtennissaison 2014/2015? Nach dem Abstieg der 1. Herrenmannschaft aus der Verbandsliga wartet am Samstagabend (18:30 Uhr) in der Sporthalle an der Ochtruper Straße einer der vermeintlichen Favoriten auf die Meisterschaft auf die neuformierte Landesligamannschaft der VechtestĂ€dter. Als souverĂ€ner Aufsteiger reist dabei der TSV Westerkappeln nach Metelen. Das Team aus Westerkappeln hat sich mit Lars Brinkhaus als neue Nummer eins vom TuS Lutten gezielt verstĂ€rkt und besitzt mit Dirk Siepmann auch eine sehr spielstarke Nummer zwei. Und mit dem Franzosen Michael Franck wird der bisherige Nachwuchstrainer des TTV Metelen fĂŒr Westerkappeln am Samstag „aufschlagen“.

Weiterlesen...
 

Ex-TTV-Bundesligaspieler Dirk Peters verstorben

E-Mail Drucken PDF

Der TTV Metelen teilt mit, dass der frĂŒhere Bundesliga- und Oberligaspieler Dirk Peters verstorben ist. Peters wechselte in der Saison 1969/70 vom damaligen Oberlisten aus Beckum an die Vechte und spielte fĂŒr den TTV insgesamt fĂŒnf Spielzeiten in der höchsten deutschen Tischtennis-Liga und eine Saison in der Oberliga, damals die zweithöchste Klasse im Tischtennis.

Weiterlesen...
 

Linda Bethge mit Platz 8 beim Verbandsfinale der Minis

E-Mail Drucken PDF

Eine runde Sache war das Verbandsfinale der Tischtennis-mini-Meisterschaften in Recklinghausen-Suderwich, das bereits zum 11. Mal von der SG Suderwich organisiert wurde. Dabei konnte der Verein sein bewÀhrtes Konzept wieder einmal problemlos umsetzen und bot den 96 Teilnehmern und dem Team des WTTV hervorragende Bedingungen.

Weiterlesen...
 

Ergebnisse Relegation

E-Mail Drucken PDF
„Wir haben uns nicht hĂ€ngen gelassen und mit den Möglichkeiten, die wir hatten, eigentlich eine durchaus zufriedenstelle Leistung geboten“, so der Kurzkommentar von Teamsprecher Jan Tewes nach der allerdings erwarteten Heimniederlage im Relegationsspiel gegen den LTV Lippstadt. Bei den Metelener Gastgebern fehlte nicht nur Spitzenspieler Tim Robert. Auch Siggi Niehoff, der langzeiterkrankte Tim Horsel und Heiko Fislage standen nicht zur VerfĂŒgung, wĂ€hrend die GĂ€ste aus Lippstadt mit Ausnahme ihrer Nummer fĂŒnf in stĂ€rkster Aufstellung antreten konnten. Durch die Mehrfachersatzstellung war es natĂŒrlich auch notwendig, die Doppel umzustellen, so dass man mit einem 1:2 RĂŒckstand aus den Doppeln in die Einzel ging.
Weiterlesen...
 

Relegationsspiele fĂŒr Metelen 1 und Metelen 5

E-Mail Drucken PDF

WĂ€hrend der Meisterschaftsbetrieb 2013/2014 im Tischtennis bereits ruht, stehen beim TTV Metelen am heutigen Samstag noch zwei Relegationsspiele auf dem Programm. So empfĂ€ngt um 18:30 Uhr die Erstvertretung als Tabellenzehnter der Gruppe 3 den ebenfalls Tabellenzehnten der Verbandsliga Gruppe 1, den LTV Lippstadt. In dieser Relegationsrunde, in der die sechs Ligazehnten der jeweiligen Verbandsligen im Westdeutschen Tischtennisverband antreten, geht es aber lediglich noch um die Anwartschaften sieben bis zwölf fĂŒr freie PlĂ€tze in der kommenden Saison. Dementsprechend gering ist auch das Interesse der Vereine, sich an diesen Relegationsspielen zu beteiligen.

Weiterlesen...
 

Ergebnisse Kreisranglisten Nachwuchs

E-Mail Drucken PDF

Eine positive Bilanz zog TTV-SchĂŒlerwart Oliver Born hinsichtlich des Abschneidens des TTV-Nachwuchses bei den diesjĂ€hrigen Kreisranglistenspielen in IbbenbĂŒren. Die kleine Riege der Nachwuchsakteure aus Metelen, die an diesen vom SV Dickenberg durchgefĂŒhrten Ranglistenturnier des Kreises Steinfurt teilnahm, schlug sich mit vorderen Platzierungen und guten Leistung beachtlich. Bei den Jungen gelang Julius May in seinem ersten Turnier als Jugendlicher mit Platz zwei in der Gruppenphase zumindestens die Teilnahme an der Endrangliste. Bei den MĂ€dchen belegten Pranvera Fazliu und ihre Schwester Dorentina die PlĂ€tze fĂŒnf und sechs und damit die Teilnahme an der Bezirksranglistenqualifikation am 3. Mai in Ottmarsbocholt.

Weiterlesen...
 

Spielbericht 22. Spieltag 2013/2014

E-Mail Drucken PDF

„FĂŒr diesen Heimerfolg zum Saisonabschluss können wir uns zwar nichts kaufen, mit vierzehn Punkten auf der Habenseite sind wir allerdings der beste Tabellenzehnte aller sechs Verbandsligisten, die jetzt in die Relationsspiele mĂŒssen“, so der kurze Kommentar nach dem ungefĂ€hrdeten 9:3 Heimerfolg am Samstag gegen den Tabellennachbarn TTV Hamborn. Die GĂ€ste, die als Tabellenneunter bereits gesichert waren, traten in Metelen allerdings mit einer Rumpftruppe an. Daher war es auch nicht verwunderlich, dass die Heimmannschaft, die kurzfristig an diesem letzten Spieltag mit Ausnahme von Tim Horsel doch in Bestbesetzung antrat, mit einer 3:0 FĂŒhrung aus den Doppeln in die Einzel gehen konnte und dabei keinen Satzverlust hinnehmen musste.

Weiterlesen...
 

Vorbericht 22. Spieltag 2013/2014

E-Mail Drucken PDF

In welchen Aufstellungen geht der TTV Metelen in den letzten offiziellen Spieltag der aktuellen Saison 2013/2014? Bis Donnerstagmittag war noch nicht klar, wie sowohl die Erstvertretung im Verbandsligaheimspiel gegen den TTV Hamborn 2010 als auch die 2. und 3. Herrenmannschaft in Rheine und Westerkappeln spielen werden. Aktuell sieht es so aus, dass Tim Robert im Heimspiel gegen den Ligaachten Hamborn wieder mit von der Partie ist, Siggi Niehoff wird jedoch Àhnlich wie der langzeitverletzte Tim Horsel in diesem Spiel verletzungsbedingt fehlen.

 

Weiterlesen...
 


Seite 1 von 43
Mittwoch, 17. September 2014

Routenberechnung zur Sporthalle an der Ochtruper Str.

Anmeldung