Homepage des TTV Metelen 1946 e.V.

  • Schrift vergrĂ¶ĂŸern
  • Standard-SchriftgrĂ¶ĂŸe
  • SchriftgrĂ¶ĂŸe verkleinern

Nachbericht 21. Spieltag

E-Mail Drucken PDF
 

Viel deutlicher als im Vorfeld erwartet, konnte sich das Landesligateam des TTV Metelen mit 9:2 in der AuswĂ€rtspartie beim VfL Rhede durchsetzen. Trotz dreifachem Ersatz aus der Bezirksligareserve gelang dem designierten Verbandsligaaufsteiger damit die Wiederholung des Hinspielerfolges. In den Eingangsdoppeln brachten Dawid Ciosek/Hendrik Focke, Hendrik Waterkamp/Frank Holtkamp wie auch Sebastian Doedt/Stephan Reuter ihre Doppel sicher nach Hause und sorgten somit fĂŒr eine klare 3:0 FĂŒhrung der GĂ€ste.

Weiterlesen...
 

Vorbericht 21. Spieltag 2014/15

E-Mail Drucken PDF
WÀhrend der Nachwuchs des TTV Metelen die Saison bereits beendet hat, kommt es im Herrenbereich vor den Osterferien noch zu einigen spannenden Begegnungen. In der Landesliga tritt der TTV als feststehender Meister und Verbandsligaaufsteiger am Samstagabend um 18.30 Uhr beim VfL Rhede an. Im Hinspiel konnte der Tabellenneunte um den ehemaligen Zweitligaakteur Niels Blum beim 9:2-Erfolg des TTV lediglich in den Eingangsdoppeln punkten. Ob das Ergebnis an diesem Wochenende allerdings ebenso deutlich ausfÀllt, darf bezweifelt werden.
Weiterlesen...
 

Spielbericht 20. Spieltag 2014/2015

E-Mail Drucken PDF

Gastgeber DJK BW Greven erwies sich dann am Ende doch nicht als der mögliche „Stolperstein“ fĂŒr Landesligaspitzenreiter TTV Metelen. Die GĂ€ste, bei denen Hendrik Focke fĂŒr Tim Robert zum Einsatz kamen erwischten wie Hinspiel in Metelen den schlechteren Start in die Partie, da nur Dawid Ciosek und Hendrik Waterkamp gegen Rothe/Everding in drei SĂ€tzen (11:7, 11:5 und 11:8) punkten konnten. Hendrik Waterkamp mit einem hart umkĂ€mpften FĂŒnfsatzerfolg gegen seinen frĂŒheren Teamkollegen Stephan Bothe (11:13, 13:11, 3:11, 11:7 und 11:2) sowie Dawid Ciosek gegen Reinhard Rothe (11:6, 11:7 und 12:10) brachten den TTV dann erstmals in Front, Frank Holtkamp, Jan Tewes in der Mitte und Martin Weßling im unteren Paarkreuz sorgten fĂŒr das 6:2 aus Metelener Sicht.

Weiterlesen...
 

Vorbericht 20. Spieltag 2014/2015

E-Mail Drucken PDF

Pflichtaufgabe oder doch Stolperstein? Nach dem 8:8 Unentschieden am letzten Wochenende in Borken tritt das Landesligateam des TTV Metelen am Sonntagmorgen um 11 Uhr bei der DJK BW Greven an. Eigentlich eine vermeintlich lösbare Aufgabe, wenn da nicht der ungeliebte Sonntagmorgen wĂ€re. „Greven ist an die Anschlagszeit bei Heimspielen sonntags gewöhnt, wir kommen erfahrungsgemĂ€ĂŸ sonntags immer schwer in Fahrt. Zudem ist die Saison fĂŒr uns schon lange gelaufen, sodass man sich immer neu motivieren muss“, weiß Teamsprecher Jan Tewes zu berichten. Im Hinspiel in Metelen, ebenfalls an einem Sonntag, lag man nach den Doppeln mit 1:2 zurĂŒck. Am Ende lautete das Ergebnis 9:4 fĂŒr den Landesligameister.

Weiterlesen...
 

Geringes Interesse am Kreisentscheid der TT-Minis

E-Mail Drucken PDF

Insgesamt 31 Vereine gehören dem Tischtenniskreis Steinfurt an, doch gerade mal zehn Vereine beteiligten sich am diesjĂ€hrigen Kreisentscheid der Tischtennis-Mini-Meisterschaften, die erneut vom TTV Metelen organisiert und durchgefĂŒhrt wurden. Dies hatte natĂŒrlich aus Auswirkungen auf die Starterzahlen, die mit gerade mal 52 Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Negativrekord darstellen. „Wir haben im letzten Jahr noch 70 Teilnehmer aus zwölf Vereinen in unserer Halle begrĂŒĂŸen können. Im Jahr davor waren es noch 85 Teilnehmer. Ein besorgniserregender AbwĂ€rtstrend, gegen den nur jeder einzelne Verein gegensteuern kann“, umschreibt der ausrichtende TTV die Resonanz bei diesem Kreisentscheid des Tischtennis-Nachwuchses.

Weiterlesen...
 

Spielbericht 19. Spieltag 2014/2015

E-Mail Drucken PDF

Borken liegt uns einfach spielerisch nicht“, kommentierte Teamsprecher Jan Tewes das etwas ĂŒberraschende 8:8 Unentschieden des TTV Metelen beim Tabellendritten TV Borken. Bereits im Hinspiel in Metelen hatte man beim 9:6 viel MĂŒhe mit dem Team um Spitzenspieler Raphael KrĂ€mer, diesmal musste man sich gegen einen ĂŒberraschend motivierten Gastgeber am Ende mit einem Punkt zufrieden geben. Der TabellenfĂŒhrer musste sowohl auf Tim Robert als auch auf Frank Holtkamp verzichten, fĂŒr die Stephan Reuter und Sebastian Klockenkemper aus der Bezirksligamannschaft zum Einsatz kamen. WĂ€hrend Klockenkemper in seinem ersten Einsatz im Landesligateam vor allem im ersten Einzel gegen Abwehrspieler Dirk KĂŒpers (7:11, 6:11, 11:9, 11:7 und 9:11) viel Pech hatte, war Stephan Reuter ebenfalls in fĂŒnf SĂ€tzen gegen KĂŒpers erfolgreich.

Weiterlesen...
 

Vorbericht 19. Spieltag 2014/2015

E-Mail Drucken PDF

Der TTV ist in dieser Landesligasaison ein souverĂ€ner Meister, bei dem die jeweiligen Kontrahenten durchschnittlich nicht mal drei Punkte pro Partie sammeln können. Die einzigen Ausnahmen hiervon waren das 8:8 im Hinspiel bei Arminia Ochtrup 2 und das knappe 9:6 in der Heimpartie gegen den seinerzeitigen Tabellenzweiten TV Borken. Am Samstagabend (18:30 Uhr) gastiert der TabellenfĂŒhrer beim TVB, der aktuell auf Rang drei abgerutscht ist, weil man in der RĂŒckrunde bislang nur eine 6:8 Bilanz erspielt hat, darunter auch nur ein 8:8 beim Tabellenletzten Merfeld. „Die Luft bei Borken ist raus, zudem scheint sich Spitzenspieler Michel Hinricher im letzten Spiel verletzt zu haben“, umschreibt Teamsprecher Jan Tewes die aktuelle Lage beim Ligadritten.

Weiterlesen...
 

Spielbericht 18. Spieltag 2014/2015

E-Mail Drucken PDF

Dem Ziel, die Landesligasaison 2014/2015 ohne Niederlage zu beenden, ist der TTV Metelen ein gehöriges StĂŒck nĂ€her gekommen.
Am 18. Spieltag stand eigentlich das Heimspiel  gegen den Tabellensechsten SC Union LĂŒdinghausen 2 auf dem Programm. Doch daraus wurde nichts, da die GĂ€ste aufgrund von Aufstellungsproblemen am Freitag die Partie absagen mussten. „LĂŒdinghausen hat mich telefonisch davon in Kenntnis gesetzt, dass man am Samstagabend keine landesligataugliche Truppe zur VerfĂŒgung hat und daher nicht zum Spiel in Metelen antreten wird“, so der Kurzkommentar von Teamsprecher Jan Tewes. Daher wird dies Spiel mit 9:0 fĂŒr den TabellenfĂŒhrer aus Metelen gewertet.
WĂ€hrend die Erstvertretung ohne Einsatz blieb setzten andere Teams an diesem Wochenende Zeichen. So blieb die Bezirksligamannschaft der VechtestĂ€dter am Freitagabend in Westerkappeln und am Samstagnachmittag zuhause gegen Gravenhorst ungeschlagen und auch der Jugend-Bezirksligamannschaft gelang mit einem 9:1 Kantersieg zuhause gegen den TTC MĂŒnster ein wichtiger Schritt in Richtung Klassenerhalt.

Weiterlesen...
 

Vorbericht 18. Spieltag 2014/2015

E-Mail Drucken PDF

Nach dem Wiederaufstieg in die Verbandsliga gibt es fĂŒr den TTV Metelen jetzt eigentlich nur noch ein Ziel: Die Saison 2014/2015 ohne Niederlage zu beenden. Zwei Heim- und drei AuswĂ€rtssiele stehen dabei noch auf dem Spielplan. Am Samstagabend (18:30 Uhr) erwartet man in eigener Halle den Tabellensechsten SC Union LĂŒdinghausen 2. Eine lösbare Aufgabe, aber sicherlich kein SelbstlĂ€ufer. Immerhin reist LĂŒdinghausen mit breiter Brust und nur einer Niederlage in der RĂŒckrunde gegen Westerkappeln nach Metelen und wird bemĂŒht sein, sich fĂŒr die klare 2:9 Heimspielniederlage im Hinspiel zu revanchieren. Zudem fehlt den Gastegebern in dieser Partie Tim Robert und Frank Holtkamp. DafĂŒr ist aber Metelens Nummer eins, Dawid Ciosek, wieder mit dabei, der zusammen mit Hendrik Waterkamp das obere Paarkreuz bilden wird.

Weiterlesen...
 

Spielbericht 17. Spieltag 2014/2015

E-Mail Drucken PDF

AuswĂ€rtssieg fĂŒr Metelen 2 am Samstagabend in der Bezirksliga beim abstiegsbedrohten Tabellenzehnten TTC Lengerich. Mit 9:3 setzten sich Heiko Fislage & Co. in einer am Ende einseitigen Partie durch, obwohl man zunĂ€chst Probleme hatte, in die Partie zu finden. Lengerich ging mit einer 2:1 FĂŒhrung aus den Doppeln in die Einzel, weil bei uns nur Sebastian Doedt und Stephan Reuter punkten konnten“, sprach Teamsprecher Hendrik Focke den aus seiner Sicht schwachen Start in dieses Spiel an. Danach kam der TTV aber immer besser in die Partie und setzte sich dann dank der Einzelerfolge von Heiko Fislage, Sebastian Doedt und Stephan Reuter (je 2), Hendrik Focke und Philipp Kroes (je 1) am Ende doch noch recht deutlich durch. Mit jetzt 16:18 ZĂ€hlern ist man zwar weiterhin Tabellensiebter, der Klassenerhalt ist nach dem AuswĂ€rtssieg aber vorzeitig geschafft.

Weiterlesen...
 

TTV Metelen ist wieder Verbandsligist

E-Mail Drucken PDF

Der TTV Metelen spielt in der kommenden Saison wieder in der Verbandsliga. Mit einem 9:3-Erfolg beim TuB Bocholt machten die RĂŒckschlagsportler aus der Vechtegemeinde die direkte RĂŒckkehr in „ihre sportliche Heimat“ perfekt. „Uns ist es gelungen, den Betriebsunfall ‚Abstieg‘ sofort zu reparieren. Das fĂŒhlt sich klasse an“, erklĂ€rte Teamsprecher Jan Tewes. Der große Hype blieb bei der Meistermannschaft allerdings aus. Zu klar war die Dominanz, mit der der TTV die Landesliga beherrschte. „Nach der Hinrunde konnten wir ja schon irgendwie davon ausgehen, dass wir uns den Titel holen und aufsteigen. Die Frage hat sich nur nach dem Wie und Wann gestellt“, meinte Tewes. Obwohl die GĂ€ste mit zwei ErsatzkrĂ€ften (Stefan Fislage und Manfred Waterkamp) antraten, fiel das Ergebnis am Ende von der Papierform her deutlich aus.

Weiterlesen...
 


Seite 1 von 47
Mittwoch, 01. April 2015

Routenberechnung zur Sporthalle an der Ochtruper Str.

Anmeldung